Natur- und Kulturfreunde

+++ Kriminalität an der Haustür - Informationen für Senioren


Am Mittwoch, 30.5.2012 fand im Dorfgemeinschaftshaus eine Informationsveranstaltung zum Thema „Kriminalität an der Haustür“ statt. Ein Polizeibeamter der Kriminalpolizei Koblenz informierte 2 Stunden sehr anschaulich zu diesem Thema. Hier kam der „Enkeltrick“ und die Problematik von Kaffeefahrten ebenso zur Sprache, wie der Umgang mit Haustürgeschäften und die verschiedenen Betrugsmaschen in Einkaufsstraßen. Die ca. 20 überwiegend älteren Bürger und Bürgerinnen waren sich einig, dass es wichtig ist, sich diese Dinge immer wieder vor Augen zu halten um umsichtig und kritisch auf Situationen eingehen zu können.

 



+++ Natur- und Kulturfreunde Datzeroth gegründet

 

 

Datzerother Bürgerinnen und Bürger gründen eine Interessengemeinschaft, um das Ortsbild zu optimieren und ein für Jung und Alt ansprechendes, örtliches  Kulturprogramm auf die Beine zu stellen. Ein zum Dorf passendes Ortsbild und ein angemessenes Kulturprogramm bestimmen im Wesentlichen die Wohnqualität einer Ortsgemeinde. Weiterhin sind in Zeiten angespannter Haushaltslagen die Möglichkeiten von Gemeinden, Verbandsgemeinden und Kreisen sehr begrenzt. 20 interessierte Bürger aus Datzeroth trafen sich aus diesem Grund am 16. September 2010 im Dorfgemeinschaftshaus, um zu besprechen, wie in Eigeninitiative neben dem gut funktionierenden, regen Vereinsleben das Ortsbild optimiert und das kulturelle Angebot im Ort verbessert werden kann. Viele Anregungen und Ideen wurden von den Teilnehmern eingebracht. Ein von der Versammlung einberufener Planungsausschuss erhielt den Auftrag, neben einem passenden Namen auch erste Schritte für Aktivitäten der Interessengruppe vorzubereiten. Bei der ersten Sitzung des Ausschusses am 14.10.10 war schnell ein Name gefunden: Natur- und Kulturfreunde Datzeroth (NaKu). Um die neue Gruppe und ihre Ziele interessierten Bürgerinnen, Bürgern und Freunden von Datzeroth vorzustellen, wurde die Teilnahme am diesjährigen Weihnachtsmarkt beschlossen. Die NaKu beabsichtigt, in enger Zusammenarbeit mit Gemeinderat und Ortsgemeinschaft einen positiven Beitrag zur Weiterentwicklung von Datzeroth zu leisten. Ansprechpartner für alle interessierten Bürger und Freunde sind

 

  • Monika Dyhr 02638 - 6516
  • Sieglinde Weber 02638 - 946359 und
  • Renate Nußbaum 02638 -1280